Notfall Nummern
ÄRZTLICHER BEREITSCHAFTSDIENST BAYERN
(Mi ab 18 Uhr bis Do 7 Uhr / Fr ab 18 Uhr bis Mo 7 Uhr)
Telefon: 116117
RETTUNGSLEITSTELLE ASCHAFFENBURG / UNTERFRANKEN
Telefon: 06021 / 19222
RETTUNGSLEITSTELLE DIETZENBACH / SÜDOSTHESSEN
Telefon: 06074 / 19222
ÄRZTLICHER BEREITSCHAFTSDIENST Seligenstadt
(Mi ab 18 Uhr bis Do 7 Uhr / Fr ab 18 Uhr bis Mo 7 Uhr)
Telefon: 116117
VERGIFTUNGSZENTRALE MAINZ
Telefon: 116117
Apotheken Notdienst
www.apotheken.de
Sportmedizin

Sportmedizin

" Wenn Sie sich jetzt keine Zeit für Fitness nehmen müssen Sie sich später Zeit für Krankheit nehmen "

Allgemein

Liebe Patienten, ob Sie lieber Joggen, Radfahren, Schwimmen oder einfach nur Treppensteigen – regelmäßige körperliche Aktivität lässt Ihre Pfunde purzeln und beugt auch anderen Zivilisationserkrankungen wie Bluthochdruck oder Zuckererkrankungen wirksam vor. Wie oft und wie intensiv soll man sich bewegen, wie sieht ein Ausdauertraining für den Anfänger aus? Hierbei ist der Sportmediziner Ihr kompetenter Ansprechpartner. Gesundheit, Fitness und Körperbewusstsein sind wesentliche Merkmale unseres aktiven Lebensstils. Die Sportmedizin beinhaltet diejenigen Aspekte der Medizin, welche den Einfluss von Bewegung, Training und Sport auf unser tägliches Leben verkörpern. Bewegungsmangel ist die Ursache zahlreicher Erkrankungen in unserer Zivilisation. Ich betrachte es daher als meine präventive Aufgabe, Spaß an der Bewegung zu ermitteln. Hierbei setze ich in der Praxis verschiedene Schwerpunkte.
Fitness und Freizeitsport
Fitness
Exclusivpartner: Vita Nova Fitness- und Racketclub www.vitanova.de Fitness Oase Hösbach. Die große Bedeutung eines fitnessorientierten Krafttrainings für die Formung der Figur, Körpergewichtskontrolle und Rehabilitation von Beschwerden des Bewegungsapparates ist unter Sportmedizinern unbestritten. Auch viele Nichtsportler erkennen diese Tatsache mittlerweile an. Gerade der Anfänger muss sich vielen Fragen stellen: Welche Übung ist die Effektivste? Welche Ausführung bringt den größten Erfolg? Welche Methode ist optimal?
Freizeitsport
Unser Ziel ist es aufgrund von wissenschaftlich fundierten Aussagen Ihr Training zu optimieren. Voraussetzung hierfür ist unter anderem eine übergreifende Zusammenarbeit mit den Trainern des Fitnessstudios Vita Nova. Fehlernährung und Bewegungsmangel sind die wesentliche Ursache für die meisten sogenannten Zivilisationserkrankungen. Die chronische körperliche Unterforderung im Alltag in Kombination mit einer hohen psychischen Belastung führt zu typischen Krankheitsbildern, welche durch ein Ausdauertraining entsprechend behandelt werden können. Als Ausdauerbelastung werden zyklische Bewegungsabläufe bezeichnet z.B. Joggen, Gehen, Radfahren, Schwimmen, Skilanglauf und Rudern. Die dabei eingesetzte Muskelmasse sollte mindestens 1/6 der gesamten Muskelmasse des Körpers umfassen. Es muss nicht eine sportliche Aktivität von hoher Intensivität absolviert werden. Wir stellen wir Ihnen jederzeit auf Wunsch einen Personaltrainer Ihrer Wahl zur Verfügung. Weitere Kooperationspartner unserer Sportmedizinischen Praxis sind die Tennisschule Uwe Ruck als auch das Radsportteam König in Seligenstadt.
Laktatcheck zur Leistungsdiagnostik
Laktatcheck zur Leistungsdiagnostik und Trainingsberatung
Liebe Sportler wir bieten für Sie zur Leistungsdiagnostik und Trainingsberatung den Laktatcheck an. Folgende Methoden stehen hierbei zur Verfügung:

Belastungscheck für Radsportler; durch ein Belastungs-EKG (Ergometrie) erfolgt eine stufenweise Belastung bei gleichzeitiger Messung der Wattzahl und Laktatwerte. Das EKG-Signal erfasst Ihre Herzfrequenz; Parallel dazu erfolgt eine Blutentnahme zur Laktatbestimmung aus dem Kapillarblut des Ohrläppchens.
Belastungstest Laufsportler; es erfolgt eine stufenweise Belastungs auf dem Laufband bei gleichzeitiger Messung der Laktatwerte. Das EKG erfasst Ihre Herz-Frequenz; Parallel erfolgt eine Blutentnahme zur Laktatbestimmung aus dem Kapillarblut des Ohrläppchens.
Trainingsberatung abgestimmt auf Ihr individuelles Training erfolgt die Abnahme von Laktatwerten und Bestimmung Ihrer Herzfrequenzen um gezielter trainieren zu können. Kosten nach Absprache

Je besser Ihre Ausdauerleistungsfähigkeit ist, umso niedriger sind die Laktatwerte. Nur eine Herzfrequenz und Lactatleistungskurve erlaubt eine differenzierte Aussage über die Ausdauerleistungsfähigkeit, den Trainingszustand, sowie den Muskelstoffwechsel. Bei Rückfragen sprechen Sie uns bitte an.
Laktat-wissenschaftliche Fakten:
Bildungsort des Laktats ist die Skelettmuskulatur. Die Laktatleistungskurve zeigt die erbrachte körperliche Leistung im Verhältnis zu den Laktatwerten. Die sogenannte anaerobe Schwelle wird durch die Konzentration der Milchsäure im Blut ermittelt.
Das Laktat ist dabei gleichzeitig über den Extra- u. Intrazellulärraumverteilt. Maximale Laktatwerte liegen bei 15-20 mmol pro Liter; bei speziell trainierten Personen (z.B. 400 Meter-Läufern) werden Konzentrationen bis zu 25 mmol pro Liter erreicht. Soll der Energiepol Fett genutzt werden muss die Belastungsintensität so ausgerichtet werden, daß Sie ausschließlich im aeroben Bereich trainieren und möglichst wenig Laktat bilden. Wir sprechen dann von einem Grundlagentraining (Laktatwerte ca. im Bereich von 2 mmol pro Liter). Ein sogenanntes Aufbautraining bewegt sich in deutlich höheren Laktatbereichen von ca. 2-4 mmol pro liter. Ein Tempotraining, welches gleichzeitig als sogenanntes Sprinttraining dient, bewegt sich immer in Bereichen deutlich > 4 mmol pro Liter; d. h. es wird vermehrt Laktat in Ihrem Körper gebildet weil nicht genügend Sauerstoff aufgenommen werden kann um die Glucose ausschließlich unter Sauerstoffanwendung im Körper verbrennen. Der sogenannte Laktat-threshold ist der Moment des ersten Anstiegs der Blutlaktatkonzentration.

Ihre sogenannte individuelle anaerobe Schwelle wird bestimmt durch Addition der Konstanten von 1,5 mmol pro Liter zum Laktat-threshold. Die Halbwertszeit von Laktat beträgt 25 min. bei Werten größer oder gleich 20 mmol pro Liter Laktat, 15 min. bei 10 mmol pro Liter Laktat, 10 min. bei 5 mmol pro Liter Laktat. Eine dauerhafte aerobe Leistung wird bei sogenannten maximalen Laktat Steady State erbracht. Dieser liegt bei Fahrrad – u. Laufbandbelastung bei ca. 4 mmol pro Liter. Der sogenannte maximale Laktat Steady State ist aber auch trainierbar; durch ausreichendes Training können z.B. 100 km Skilangläufer in einem maximalen Laktat Steady State von 8 mmol bewältigt werden. Die sogenannte Laktatelemination (Abbau des Laktats) erfolgt in Leber, Herz und Muskel. Die Leber wandelt Laktat in Zucker um oder oxidiert das Laktat. Der Muskel schleust Laktat in den sogenannten aeroben Stoffwechsel ein. Je stärker der aerobe Stoffwechsel, umso höher die Eleminationsrate.

Sportmedizin

Partner
Zusammenarbeit mit
Harry Staab
Bundeswehr
Abseilübung Alpine Rettungstechniken
während Wehrübung
Partner
Zusammenarbeit mit
Duathletin und Triathletin
Claudia Hille
Partner
Zusammenarbeit mit
Jörg Oberle
Partner
Zusammenarbeit mit
Jörg Oberle

Leistungssport

"Ihr Weg ist unser Ziel"
Allgemein
Liebe Sportler! Das Zentrum für Sporternährung und Sporttherapie Unterfranken und die Sportmedizinische Praxis Doktor Franz betreuen zahlreiche Spitzensportler auf Landes- und nationaler Ebene:
Europameisterin Duathlon, Triathlon Iron Man Teilnehmer, Mitglieder des Nationalteams Radsport U 21, Landesmeisterin Hessen 400 m, Landesmeisterin Bayern Jugend Hochsprung, Landesmeisterin Karate Hessen, Europameister Karate, Teilnehmer Hessenmeisterschaften Body Building, American Football Aschaffenburg Stallions, Spieler der U19 und U21 Eintracht Frankfurt, Spieler der U21 Offenbach Kickers,

1. Mannschaft Sportfreunde Seligenstadt Fussball, Spieler 1. Mannschaft der Viktoria Aschaffenburg Fussball, Kanusport Bayernkader, Vizeeuropameister 100 m und 200 m als auch 4 x 100 m Staffel AK 60, Europameister 110 m Hürden AK 40, Landesjugendmeisterin Bayern Eiskunstlauf.

TRISTAR Triathlon
Wir unterstützen aktiv das neue Triathlonformat TRISTAR (1000 m Schwimmen, 100 km Radfahren, 10 km Laufen). Wir arbeiten hier eng mit Lothar Leder dem international bekannten Top Triathleten zusammen. Teilnehmer des TRISTAR werden von uns medizinisch überwacht und betreut. Medizinische Betreuung des TRISTAR Triathlons am 29.5.2011 in Worms.
Optimierung ihrer Leistung
Optimierung Ihrer Leistung
Unser Ziel ist es aufgrund von wissenschaftlich fundierten Aussagen Ihr Training zu optimieren. Voraussetzung hierfür ist unter anderem eine übergreifende Zusammenarbeit mit anerkannten Sportphysiotherapeuten. Auch vermitteln wird Personaltrainer um ihre Trainingssituation zu analysieren und zu verbessern. Ernährung und psychische Verfassung werden in ihrer Auswirkung auf Wettkampfergebnisse oft vom Sportler unterschätzt. Wir analysieren ihr Ernährungsverhalten und machen Verbesserungsvorschläge. Zugleich unterhalten wir Kontakte zu Mentaltrainerin und Psychotherapeuten, die Ihnen im Falle eines Leistungsabfalls helfend zur Seite stehen.
Laktatcheck zur Leistungsdiagnostik
Laktatcheck zur Leistungsdiagnostik und Trainingsberatung
Durch ein Belastungs-EKG (Ergometrie) erfolgt eine stufenweise Belastung bei gleichzeitiger Messung der Wattzahl und Laktatwerte. Das EKG-Signal erfasst Ihre Herzfrequenz; Parallel dazu erfolgt eine Blutentnahme zur Laktatbestimmung aus dem Kapillarblut des Ohrläppchens. Je besser Ihre Ausdauerleistungsfähigkeit ist, umso niedriger sind die Laktatwerte. Nur eine Herzfrequenz und Laktatleistungskurve erlaubt eine differenzierte Aussage über die Ausdauerleistungsfähigkeit, den Trainingszustand, sowie den Muskelstoffwechsel. Bei Rückfragen sprechen Sie uns bitte an.


Laktat-wissenschaftliche Fakten:
Bildungsort des Laktats ist die Skelettmuskulatur. Die Laktatleistungskurve zeigt die erbrachte körperliche Leistung im Verhältnis zu den Laktatwerten. Die sogenannte anaerobe Schwelle wird durch die Konzentration der Milchsäure im Blut ermittelt. Das Laktat ist dabei gleichzeitig über den Extra- u. Intrazellulärraum verteilt. Maximale Laktatwerte liegen bei 15-20 mmol pro Liter; bei speziell trainierten Personen (z.B. 400 Meter-Läufern) werden Konzentrationen bis zu 25 mmol pro Liter erreicht.

Bildergalerie

Referenzen
Constantin Derzbach
3. Bestenliste
60m Hürden D 2018
Referenzen
Svenja Ziehsler
deutsche Meisterin
im 10 km Schwimmen 2018
Referenzen
Christoph Gleixner
amt. Meister Hammerwurf
Bayern & Hessen
Referenzen
Pierre Sinke FF Universa
mit Dr. Jochen Franz
Referenzen
Maxim Knorr (15)
Deutscher Pokalsieger Eiskunstlauf
Referenzen
Felix Fey
bayrischer Vize-Jugendmeister
Speerwurf 2018
Referenzen
Olympiasiegerin im 2er Bob
Mariana Samanka mit OFA
Dr. Jochen Franz
Referenzen
Ralf Rocchigiani
Ex-Weltmeister Cruisergewicht
Referenzen
Graziano Rocchigiani
Ex-Weltmeister Halbschwergewicht
Referenzen
Mohammadi Hamid
Landestrainer Hessen Ringer
Referenzen
Steffi Jones
Bundestrainerin der Damen
mit OFA Dr. Franz
Referenzen
Simone Laudehr
Fußballnationalspielerin, Weltmeisterin &
Olympiasiegerin in Rio
Referenzen
Karin Martin
amt. Hessenmeisterin 2016
Rudern Doppelzweier
Referenzen
Aggreh Ataru Ex Cornerback (CB)
der Düsseldorf Panthers
mit Dr. Franz
Referenzen
Kerstin Stegmann
Ex-Fußballweltmeisterin
& aktuelle Trainerin der dt. Militärfußball-Damenmannschaft
Referenzen
Sheila Gaff
Weltranglistendritte in MMA
in der sportmedizinischen
Praxis Dr. Franz
Referenzen
Bob- und Rodellegende StFW
Susi Erdmann mit Oberfeldarzt
Dr. Franz
Referenzen
Achilleas Chalkidis
Leiter d. Leistungszentrums für Kampfsport ARENA
Referenzen
Nadine Niemann
Süddeutsche Meisterin
im Hochsprung 2012
Referenzen
Claudia Hille
Europameisterin 2011,
3. WM 2011 Iron Man,
Halbdistanz Triathlon
Referenzen
Alexander Dimitrenko
Boxeuropameister 2011
in der Praxis Dr. Franz
Referenzen
Katrin Martin
amt. Hessenmeisterin
Rudern Zweier

Liebe Sporttaucher

Die medizinische Vorsorgeuntersuchung ist im Gegensatz zum Berufstauchen für Sporttaucher nicht verpflichtend.

Warum sich also untersuchen lassen?
Zum einen aus versicherungs- und haftungstechnischen Gründen, zum anderen der eigenen Gesundheit zuliebe, (denn Ihr habt nur die eine!).

Untersuchung: gem. Richtlinien Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM)
  • ausführlicher Fragebogen (GTÜM)
  • Kontrolle Impfausweis
  • Logbuch – Check
  • körperliche Untersuchung
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Belastungs-EKG
  • falls erforderlich Röntgen-Thorax
  • Dauer: ca. 1 Stunde
Zu meiner Person:
CMAS***/ PADI Divemaster / Nitrox-Basic VDST / Sporttauchen Meereshöhlen VDST / Druckkammerarzt Klinikum Offenbach / GTÜM Qualifikation A / UW-Fotografie / tauchmedizinische Betreuung

www.diveforfun-rhein-main.de und Tauchclub USCO Obertshausen.

Unterwasserwelt erleben

bild001.jpg
bild006.jpg
bild009.jpg
bild014-klein.jpg
bild015.jpg
bild016.jpg
bild018.jpg
bild019.jpg
bild021.jpg
bild025.jpg
bild026.jpg
bild028.jpg
alle Bilder